Sonntag, 31. Juli 2016

Schneckenparade

Ein Bettchen fürs Baby haben wir noch nicht aufgebaut (aus Platzgründen), aber natürlich macht man sich schon ein paar Gedanken über den zukünftigen Schlafplatz. Ein Bettnestchen soll ja möglichst nicht verwendet werden (wegen der Überhitzung), aber so ganz ungemütlich kahl soll es im Bett ja auch nicht sein. Hier kam mir die Idee mit der Bettschnecke wie gerufen. Sie begrenzt, lässt aber immer noch viel Luft ans Kind. Ein Tutorial habe ich hier bei lonejo gefunden und das Nähen begonnen. Das ist die erste Schnecke :


Diese wurde gleich von Tochter Nr. 1 "adoptiert" und nicht mehr aus dem Bett gelassen. Also musste eine zweite, eigene Schnecke für sie her. Dafür hat sie die Baby-Schnecke auch ganz bereitwillig wieder herausgerückt und nun wird ihre Schnecke jedem Besucher ganz stolz präsentiert.