Donnerstag, 3. Dezember 2015

Eine Strickzeugtasche für mich

Beim Aufräumen einer meiner Stoffschubladen, in der ich vor allem festere Stoffe aufbewahre, sind mir ein paar Reststücke in die Hände gefallen. Dabei kam mir gleich eine Idee, was ich daraus mache und was ich schon lange vorhatte. Ich habe mir eine Strickzeugtasche (den Schnitt gibt es kostenlos von Machwerk hier) genäht, damit ich eine schöne Aufbewahrung dafür habe für unterwegs. Sie hat sich gerade schon sehr bewährt und ich war richtig im Strickfieber. Ein neues Paar Socken ist dabei entstanden und das nächste ist am Werden.
 



Mittwoch, 2. Dezember 2015

Pillow Swap four Seasons Winter Kissen

Vor einiger Zeit hatte ich Euch mein Mosaik gezeigt, wie ich mir mein Winterkissen im Pillow Swap four Seasons vorstelle. Inzwischen habe ich es pünktlich zum Beginn der Adventszeit bekommen. Genäht hat für mich Maxine, ein richtig schönes Weihnachtskissen.


Aber es kam nicht nur das Kissen, sondern auch ganz viele tolle kleine Zusatzüberraschungen:


Ich habe mich riesig über das Paket gefreut und hatte viel Spaß beim Auspacken!

Natürlich habe ich auch etwas genäht. Ich habe für meine Partnerin einen Stern gemacht (Schnitt von hier).




Es gab noch ein paar Kleinigkeiten dazu, unter anderem diese Nadelkissen-Dose:


Die Anleitung habe ich hier gefunden und das ging so gut und schnell, dass ich für mich wohl auch noch eines machen werde.


Montag, 2. November 2015

Scrappy Trip Quilt

Vielleicht habt ihr Euch schon gefragt, warum ich so gar nichts mehr über die Scrappy Trip Around the World - Bee erzählt habe. Das liegt daran, dass ich mich entschieden habe da keine weiteren Blöcke zu sammeln. Ich habe alle Blöcke, die ich bekommen habe, mal zusammen ausgelegt. Überzeugt war ich aber von dem Ergebnis überhaupt nicht. Die Blöcke für sich sind sehr schön, aber zusammen gefallen sie mir gar nicht. Ich hatte mir ja eher grün/beige gewünscht und mir ist da einfach zu viel türkis dabei. Vielleicht hätte das gut gewirkt, wenn ich noch lange, lange weiter gesammelt hätte. So habe ich das Projekt also aufgegeben und jetzt ein paar Blöcke übrig, bei denen ich noch nicht weiß, was ich daraus mache.


Vier Blöcke sind schon verarbeitet. Die habe ich in Dumpling Bags verwandelt und ich finde, da sehen sie hübscher aus.


Donnerstag, 29. Oktober 2015

Wieder mal ein Dirndl

Aber diesmal nicht für mich. Meine Schwägerin hat sich ein Dirndl gewünscht und so haben wir ein Babysitting-Näh-Agreement getroffen und pünktlich zum Oktoberfest hatten wir es fertig. Ich weiß, das ist jetzt auch auch wieder eine Weile her. In letzter Zeit habe ich so einiges genäht und bin noch gar nicht dazu gekommen, hier darüber zu bloggen. Das wird alles nachgeholt.
Zurück zum Dirndl. Die Stoffe hat sie sich alle selbst ausgesucht, sie muss es dann ja schließlich auch tragen. Ich war "nur" fürs nähen zuständig und nach einigen Probe-Leiberln hat dann alles da gesessen wo es sollte und ich konnte loslegen. Nach etwa vier nähintensiven Tagen war es dann fertig zum Ausführen und die Trägerin glücklich.


Dienstag, 27. Oktober 2015

Homöopathietäschchen


Über Homöopathie oder "Kügelchen" kann man jetzt denken, was man will, wir sind in vielen Fällen schon ganz gut damit "gefahren". Ich bin von der Wirkung immer wieder überrascht und habe inzwischen einige Globulis angesammelt. Da man meistens ja nicht so viel von einer Sorte braucht, bin ich in letzter Zeit dazu übergegangen, mir nur diese kleinen Röhrchen zu kaufen. Dazu gibt es so hübsche Etuis aus Leder, mit denen ich auch schon länger liebäugele. Aber immer war dann der Gedanke da "das kann man doch auch selber machen". Kann man und endlich bin ich auch dazu gekommen. Bei meiner Recherche nach einem geeigneten Schnitt oder einer Idee bin ich auf die Anleitung "Globbi" gestoßen, einem Freebook von Farbenmix.
Danach ist dann auch gleich das erste Täschchen entstanden:


Da ist Platz für 8 Röhrchen und noch ein Fach dabei für Pflaster oder eine Anleitung etc.. Das war mir aber fast etwas zu klein, weil einfach nicht alle Röhrchen hinein gepasst haben, so habe ich den Schnitt etwas erweitert. Jetzt sind alle Röhrchen verstaut und ich habe ein Täschchen für unterwegs uns eines für zuhaus.



Montag, 26. Oktober 2015

Pillow Swap Four Seasons - es geht weiter

Ich musste auf mein Kissen aus der Herbstrunde im Pillow Swap Four Seasons zwar ganz schön lange warten, es hatte aber auch eine wirklich weite Reise hinter sich. Meine Partnerin kam aus Australien. Jetzt ist es natürlich doch schon eine ganze Weile bei mir und hat einen Platz auf unserem Sofa gefunden, nur hier gezeigt habe ich es immer noch nicht. Debra hat ganz meinen Geschmack getroffen, ich finde die Farben so wundervoll herbstlich und kombiniert mit diesen Textstoffen einfach toll. 

I had to wait for my fall-pillow from my Pillow Swap Four Seasons-Partner a pretty long time, but it really had to make a long journey. My partner came from Australia. Meanwhile I have it here and it found it`s place on our sofa, but I didn`t show it to you round here. Debra totally met my taste, I love these autumnal colors combined with the text fabrics. 



Die Rückseite (auch ganz großartig):
This is the back (so great, too!):



Nun geht es ja mittlerweile schon wieder weiter. Wir sind gerade in der Winterrunde im Pillow Swap Four Seasons. Ich bin bereits am Tüfteln für das Kissen für meine neue Partnerin.
So sieht mein Mosaik aus für mein Wunschkissen:

Now we`re in the next round of the Pillow Swap Four Seasons. It`s the Winter Edition. I´m already in the making of the pillow for my new partner.
That`s my winter mosaic:


Es ist wieder sehr spannend, was ich bekommen werde und wer für mich näht. Schaut doch mal in unsere Flickr-Gruppe, da sieht man schon einiges im Entstehen.

Again, it`s pretty exciting what I´m going to get this time and who is sewing for me. Have a look at our flickr foto pool, there`s a lot in progress.

Mittwoch, 14. Oktober 2015

Herbstsachen

Jetzt ist es ja doch schon richtig kühl geworden und wir haben die Sommersachen aus unserer Kommode aussortiert. Damit dann kein Loch in der Schublade entsteht, musste ich ein paar Herbst-Kleidungsstücke nachproduzieren. Das letzte Wochenende wurde also die Overlock-Maschine hervorgeholt und dann ging es auch schon los.

Entstanden ist einmal diese pinke Panda-Kollektion. Für das Oberteil habe ich Schnabelinas Body-Schnitt etwas abgewandelt und mit Schleifchen versehen. Die Hose ist wie schon hier nach dem Schnitt von Fred von Soho "Lieblingsbuxe" entstanden. Der passt einfach am besten weil er so schön schmal ist. Die Jeans habe ich mit einem dünnen Fleece-Stoff gefüttert. Rechts unten seht ihr eine "Herzdame" (Schnitt von Fred von Soho), die z.B. über Leggins getragen sehr sehr süß aussieht.
  

Eine zweite Hose, diesmal aus Babycord und nicht gefüttert, ist noch dazu gekommen:


Und ein paar Shirts (das ist ein Schnitt aus einer Ottobre):


Und zu guter Letzt, weil mir das so gut gefallen hat, eine zweite "Herzdame":


Donnerstag, 10. September 2015

Superstar


Vor ein paar Wochen habe ich ja von meinem neuen Projekt, dem "Superstar-Quilt", berichtet. Nun ging das Nähen schneller und einfacher als erwartet und schon hatte ich den Quilt fertig. Ich hatte eine tolle Anleitung gefunden, die mir das Nähen der Flying Geese sehr erleichtert hat. Der Quilt ist etwa 250 x 250 cm groß geworden und passt damit sehr gut über unser Bett. Da liegt er jetzt auch erst einmal. Ich hatte ein paar "Reserve"-Sterne genäht und somit kam einer auf die Rückseite und aus zwei weiteren sind noch Kisschen entstanden. 

A few weeks ago, I told you about my new project, the "Superstar Quilt". Sewing it was much more faster and easier than expected and I had the quilt finished by now. I found a great instruction for making flying geese here and this helped me a lot. The quilt measures about 96" x 96" and therefore fits our bed pretty well. I had made a few more stars than needed and so I had one more for the back of the quilt and two to make some pillows.




Dienstag, 1. September 2015

Pillow Swap Four Seasons - Mein Herbstkissen

Im Juli habe ich mich ja für die Herbstausgabe des Pillow Swap Four Seasons angemeldet (hier habe ich darüber berichtet und mein Mosaik gezeigt). Nachdem mir meine Partnerin zugeteilt wurde, war ich erst etwas ratlos was ich nähen sollte. Sie hatte so schöne Ideen in ihrem Mosaik, dass ich mich erst gar nicht entscheiden konnte. Ich habe mich dann für den Halloween-Teil ihres Herbstmosaiks entschieden und eine Spinnwebe gemacht. So ist das Kissen geworden:

In July, I signed in for the autumn-edition of the Pillow Swap Four Seasons (I wrote about it here and also showed my mosaic). After I got the information who my partner was, I didn`t know what to sew at first. She had so great ideas in her mosaic that I really couldn`t decide which way to go. But then I decided to make something for Halloween and designed a Spiderweb-pillowcase. And that`s what finally came out:


Und das ist die Rückseite:
And this is the back:


Dann gab es noch ein paar Extras dazu. Ein Mug Rug:
I made some extras as well. A mug rug:


Und einen kleinen Nadelkissen-Kürbis (Eine Anleitung gibt es hier):
And a small pumkin-pincushion (I found the pattern here)


So sah das Gesamt-Paket aus:
That`s how the whole package did look like:



Ich hoffe, Karen hat so viel Spaß an den Sachen, wie ich ihn beim Nähen hatte (Ich denke aber schon, zumindest wenn ich mir ihre Reaktion so ansehe ;-) - vielen Dank, liebe Karen, für das viele Lob!). Das Kissen gefällt mir selbst auf jeden Fall so gut, dass ich es nur ungern verschickt habe.
Jetzt warte ich aber gespannt, wer für mich genäht hat und was ich bekomme!

I hope, Karen enjoys all the things as much as I did while making them (I think she does, according to her reaction ;-) - thank you so much, dear Karen, for complimenting my work. I really appreciate it!). Anyway, I love the pillow pretty much. So sending it away was a little hard.
Now I´m curious who sewed for me and what pillow I will get!

Montag, 3. August 2015

Kinderrucksack

Meine Kleine kommt im Herbst in die Spielegruppe. Und dafür braucht sie einen Rucksack. Erst wollte ich ja einen kaufen, dann habe ich mich doch noch besonnen und mir einen Rucksack-Schnitt heraus gesucht. Ich habe mich für "Hannerl" von Farbenmix entschieden und wurde nicht enttäuscht. Wir haben ihn schon "anprobiert" und er wurde gleich akzeptiert.

My little girl is going to be a pre-kindergartener in fall and therefore she needs a little backpack. First, I wanted to buy one but then I thought about it and started looking for a backpack-pattern. I decided to go for "Hannerl" by farbenmix and I didn`t get disappointed.
We already tried it on and it was totally accepted.


Als Außenstoff habe ich den Stoff "Rom" von Farbenmix verwendet, der etwas wasserabweisend ist.  Das Futter und die Applikation sind aus einem Carlitos-Stoff von Lila-Lotta entstanden.

I used some water-repellent fabric for the outside ("Rome" by Farbenmix) and Lila-Lotta`s design "Carlitos" for appliqué and lining.


Verlinkt wird der kleine Rucksack bei Kiddikram und den MontagsMachern.

Sonntag, 26. Juli 2015

Socken und ein Preis

In letzter Zeit habe ich nicht so viel genäht. Das lag zum einen daran, dass wir im Urlaub waren und zum anderen wollte ich bei dem schönen Wetter lieber raus und nicht vor der Nähmaschine verbringen. Aber ich habe ein bisschen gestrickt. Dabei herausgekommen sind drei Paar Socken (so ein Knäul ist doch sehr ergiebig). 

I didn`t sew so much during the last time. On the one hand we were gone away for a trip and on the other I dind`t want to spend much time inside in front of my sewing machine while outside we had such a perfect summer weather. But I did a little knitting and now I have three new pairs of socks.


Damit aber noch nicht genug, ich habe schon wieder neue Wolle. Diesmal wird es grün.
But that`s not enough and I already started with a new wool.


Ganz ohne das Thema Nähen ging es aber doch nicht. Letzte Woche fand der "Abschieds-Treff" für den German Tula Pink QAL, das Show and Tell in München, statt. Sandra hat ausführlich darüber berichtet. Es war ein sehr netter Nachmittag und einfach schön, so viele der Mitnäherinnen kennen zu lernen. Aber natürlich konnte man auch die mitgebrachten Quilts in voller Pracht bewundern. Wundervoll, was da so alles entstanden ist.

I wasn`t totally without sewing. Last week, our "goodbye-meeting" of the German Tula Pink QAL took place in Munich. Sandra reported about it in a detailed blogpost. We had a great time together and it was so nice to meet so many of the people sewing along with me. Of course we also had the chance to admire all the quilts brought along. They are all really beautiful.

https://www.flickr.com/groups/germanqaltulapink/

Außerdem gab es eine kleine Preisverleihung und mein Quilt (den ich hier schon gezeigt habe) hat das Mitgliedervoting gewonnen. Ich habe mich wahnsinnig gefreut! Danke nochmal an Alle, die für meinen Quilt gestimmt haben. Sandra und Eva haben ganz tolle Preise organisiert und ich durfte diesen mit nach Hause nehmen:

There also was the chance to win a prize and my Quilt was the one chosen by all the members of the German QAL. I was so lucky! Thank you all, who voted for my quilt. This is the prize I got:



Da fällt mir bestimmt etwas ein, was ich damit mache ;-)
I´m sure having an idea what to do with this ;-)

Montag, 6. Juli 2015

Amy meets Tula

Tatatata....jetzt kann ich ihn endlich zeigen. Meinen Tula Quilt. Ich habe ihn ja schon eine Weile fertig, denn als ich 80 Blöcke genäht hatte, gab es kein Halten mehr. Und jetzt bin ich so stolz, dass ich durchgehalten habe (nur dank Eva und Sandra).
Hier ist also das gute Stück, fotografiert in der Frühlingssonne an der Isar:

Finally, I can show you my Tula quilt. It`s done for a while now, because when I had sewed 80 blocks I couldn`t stop and had to finish this quilt. Now I´m so proud for keeping up with this QAL (just because of Eva and Sandra).
This is the quilt, laying in the springtime sun on a riverbank:



Für die Rückseite fand ich diesen IKEA-Stoff sehr passend (wenn auch nicht mehr die originellste Lösung), schließlich haben wir alle sehnlichst bis hundert gezählt. Dazu habe ich noch ein paar Restchen aus dem Dreickskapitel verwertet:

For the back of the quilt I chose a IKEA-fabric. It`s counting from 1 to 100 and that`s what we all could`t await eagerly. I also reused some leftover-triangles:



Gequiltet habe ich eine Spirale (ich hab vorher nicht wirklich bedacht, wie oft ich den Quilt dabei durch meine Nähmaschine durchfädeln muss...ich kam ganz schön ins schwitzen).
Beim Rand habe ich mich für Türkis entschieden. Eva meinte einmal an einem Zeige-Tag, meinen Quilt könnte ich auch an einem Sommertag an der See verwenden. Da hat sie recht und was passt besser zu so einem Pool-Feeling als Türkis!

I quilted a spiral (I didn`t think about how often I would have to take this big quilt through my sewing machine...pretty exhausting and pretty warm). 
For the binding I chose a turquoise fabric. Eva mentioned some day I could use this quilt on a summerday at the sea. And I think she`s right and what does intensify this feeling more than turquoise!

Ein Label hat der Quilt auch noch bekommen und einen Namen. Ich habe Tulas Quilt genäht hauptsächlich mit Stoffen von Amy Butler. Also heißt mein Quilt "Amy meets Tula".

I used for Tulas Quilt mostly Amy Butler fabrics. So I finally labeled it and named the quilt "Amy meets Tula"


Jetzt hülle ich mich in meinen Quilt, setzte mich in die Sonne und schaue mir die anderen wunderschönen fertigen Quilts an.

Now I wrap myself into this quilt, sit down in the sun and have a look at all the other finished quilts.

Mittwoch, 10. Juni 2015

Pillow Swap Four Seasons - Herbst

Bei einem Swap habe ich bisher noch nie mitgemacht. Ich hatte immer etwas Angst vor Enttäuschung. Jetzt wollte ich es aber doch mal probieren.
Ich verfolge den Pillow Swap Four Seasons nun schon seit er von Karen und Sandra ins Leben gerufen wurde. Inzwischen ist die Gruppe im Herbst angekommen und dieses Mal habe ich mich angemeldet. Ich mag Herbst sowieso sehr gerne und da war es nicht schwer, ein passendes Mosaik zusammenzustellen:

Until now I never did take part in a swap group because I feared to get disappointed. But now I really want to try.
I followed the pillow swap four seasons since Karen and Sandra did start it and meanwhile the sign-ups for autumn opened. I like autumn and had no difficulty to make my mosaik: